Dieter Nuhr als Sommervertretung von Thomas Gottschalk

9
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am kommenden Montag (23. Januar) startet Thomas Gottschalk mit „Gottschalk live“ in der ARD. Eine Sommervertretung für die Vorabendshow ist bereits gefunden. Der Comedian Dieter Nuhr soll dann mit einem neuen Quiz-Format ran.

Nach der Fußball-Europameisterschaft zeigt Das Erste rund zehn Wochen die Show „Null gewinnt!“, teilte der Branchendienst „Kress“ am Dienstag mit. Als Co-Moderator fungiere Ralf Caspers, den Zuschauer bereits aus „Wissen macht Ah!“ oder „Frag doch mal die Maus“ kennen.

Dieter Nuhr ist bereits seit Januar 2011 bei der ARD und moderiert dort den „Satiregipfel“. Die Sendung hatte er zuvor von Mathias Richling übernommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Das neue Quizformat schlummert derweil schon eine ganze Weile in der Programmkiste von ARD. Wie der Spiegel im Juni vergangenen Jahres berichtete, testete Das Erste die Sendung bereits im Sommer 2011.
 
„Null gewinnt!“ ist dabei die deutsche Version des britischen Ratespiels „Pointless“, das seit 2009 auf BBC Two ausgestrahlt wird. In der Sendung, die dem früheren RTL-Format „Familienduell“ ähnelt, müssen Kandidaten in vier Zweierteams gegeneinander antreten. Ziel ist es, die gestellten Fragen zwar korrekt, aber mit der am wenigsten genannten richtigen Möglichkeit zu beantworten. Als Grundlage gilt eine Umfrage von einhundert Menschen. [su]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Dieter Nuhr als Sommervertretung von Thomas Gottschalk Warum wurde der Zusatz "in der ARD" nicht mit in die Schlagzeile genommen? Versucht man wieder Klicks mit dem Thema "Wetten dass Nachfolger" zu generieren?
  2. AW: Dieter Nuhr als Sommervertretung von Thomas Gottschalk Dieter Nuhr: toll neues Quizformat: *schnarch*...
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum