„Dirty Dancing“: Karfreitag lässt RTL 2 Swayze und Grey tanzen

16
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Dirty Dancing“ kehrt zurück: Am Karfreitag geben sich Patrick Swayze und Jennifer Grey bei RTL 2 die Ehre. Der Tanzfilm gehört zu den meistausgestrahlten Filmen der deutschen Fernsehgeschichte.

Der Musikfilmklassiker „Dirty Dancing“ mit Patrick Swayze und Jennifer Grey gehört zu den erfolgreichsten Kapiteln der Kinogeschichte. Auch im deutschen Fernsehen hat „Dirty Dancing“ seit dem Kinostart im Sommer 1987 inzwischen eine fast einzigartige Story aufs Parkett gelegt: Mindestens 67 Mal wurde das Kult-Stück mittlerweile im Free-TV gezeigt, alle Wiederholungen eingeschlossen. Am Karfreitag (25. März, 20.15 Uhr) sendet RTL 2 den Film mit dem 2009 im Alter von nur 57 Jahren gestorbenen Swayze noch einmal für alle Fans – und für diejenigen, die ihn bislang verpassten.

Die deutsche TV-Premiere hatte der Tanzfilm am 20. Dezember 1989 auf RTL Plus um 19.10 Uhr – nach „RTL aktuell“. Damals gab es um diese Uhrzeit noch nicht den Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen. Danach wechselte der Film mehrfach den Anbieter: RTL 2, RBB, MDR, ProSieben, das ZDF, Tele 5 und Vox übernahmen „Dirty Dancing“. Hinzu kamen 89 Ausstrahlungen beim Pay-TV-Anbieter Sky, wie die Marktforschungsfirma Media Control in Baden-Baden ermittelte.
 
„Dirty Dancing“ gehört damit zu den meistausgestrahlten Filmen der deutschen Fernsehgeschichte. Welcher der häufigste ist, ist schwierig zu ermitteln. Nach einer Liste der Illustrierten „TV Spielfilm“ aus dem Jahr 2013 war es damals „Ein Fisch namens Wanda“ mit 46 Wiederholungen vor „Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin“ (39). Die Datenbank der Zeitschrift ging jedoch nur bis zum Jahr 1997 zurück. [dpa/kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum