„Dittsche vor acht“: Olli Dittrich kehrt heute vor „Tagesschau“ zurück

2
2173
Dittsche
Bildrechte: ARD/ Foto: Beba Lindhorst
Anzeige

Nach über einem Jahr ist „Dittsche“ alias Olli Dittrich zurück im Fernsehen. Jedoch nicht mit neuen Episoden aus seinem „wirklich wahren Leben“, sondern kurz vor Acht im Ersten:

Anzeige

Im Rahmen der ARD-Themenwoche „WIR gesucht! Was hält uns zusammen?“ vom 7. bis 10. November reflektiert Dittsche (laut „Spiegel“: „Deutschlands Tresen-Philosoph“) mit seinem kongenialen Counterpart, Imbisswirt Ingo (Jon Flemming Olsen) in kurzen dreiminütigen Clips erkenntnisreich Alltagserlebnisse und Begegnungen. Natürlich nie bierernst oder mit erhobenem Zeigefinger, sondern in der „Dittsche“-typischen Erzählweise, dieser besonders liebenswerten, heiteren Wichtigtuerei.

„Dittsche“-Clips vor der „Tagesschau“

Der Mann im Bademantel philosophiert über das WIR im Leben, über positive Streitkultur, frische Luft und Energiesparen, Instagram, falsche & richtige Vorbilder oder Nachbarschaftshilfe und Nächstenliebe. Zusammen mit seinem Alter Ego und immer bodenständigen Ingo als Gegenüber, in der Erkenntnis nie oberlehrerhaft, sondern alltagstauglich und stets mit dem Herz am rechten Fleck: Dittsche eben.

Das TV-Impro-Kammerspiel wird produziert von beckground tv Hamburg.

Quelle: ARD

Bildquelle:

  • df-dittsche: ARD
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Für ältere Linearzuschauer Primetime, aber für die üblichen Dittsche Zuschauer sicher der falsche Sendeplatz.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum