DMAX will „Männer(t)räume“ verwirklichen

1
845
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die neuste Eigenproduktion vom Sender DMAX heißt „Männer(t)räume“. Aus stinknormalen Zimmern werden dabei Spielplätze für erwachsene Kerle.

Anzeige

In Zusammenarbeit mit dem Baumarkt „toom“ ruft DMAX jetzt Hobby-Handwerker dazu auf, sich bei dem Sender zu bewerben. Im eigenproduzierten Format „Männer(t)räume“ sollen verrückte Wohnideen Wirklichkeit werden.

Im Herbst 2018 soll die Sendung dann auf Sendung gehen. Bis dahin werden langweilige Zimmer ganz nach den Vorstellungen der Teilnehmer zu regelrechten Refugien umgestaltet. Mit Hilfe der beiden Hosts und Handwerker Hasso und Max werden Männerträume wahr, egal ob eine Bar gebaut, die Werkstatt auf Vordermann gebracht oder das Wohnzimmer neu gestaltet wird.

Wer eine ausgefallene Ideen für eine Männerhöhle hat, kann sich online beim Sender DMAX bewerben und ist dann vielleicht mit seinem neuen Spielzimmer noch dieses Jahr bei „Männer(t)räume“ zu sehen. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Neu ist das Konzept aber nicht. Ich bin mir sicher das ich die Sendung schon vor Monaten beim durchzappen gesehen habe, wobei auch der Begriff "Männerhöhle" gefallen ist. Nur glaub ich was es die Variante aus einem anderen (englischsprachigem) Land.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum