Doku „Abgezockt! – Der Krebsmittel-Skandal“ heute bei ZDFinfo

0
251
© ZDF/Markus Müller
Anzeige

Diese ZDFinfo-Doku zeigt wie ein Apotheker die Leben seiner todkranken Patienten riskierte, um mit Medikamenten Millionen zu verdienen.

Sie verlieren langsam ihr Leben, er verdient das große Geld: Der Bottroper Apotheker Peter S. betrog seine todkranken Patienten jahrelang mit der Falschdosierung lebenswichtiger Medikamente. Heute Abend um 20.15 Uhr nimmt die ZDFinfo-Dokumentation „Abgezockt! – Der Krebsmittel-Skandal“ den unfassbaren Arzneimittel-Skandal in den Fokus. Der Film von Sophie Hafner ist zudem ab 10 Uhr in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Bei Risiken oder Nebenwirkungen sollte man diesen Apotheker lieber nicht fragen. Denn Peter S. gab seinen Patienten die notwendigen Krebsmittel entweder stark reduziert, falsch oder einfach gar nicht. Während der Apotheker durch diese Panscherei Millionen verdiente, rangen die ahnungslosen Patienten um ihr Leben. 2018 wurde Peter S. schließlich wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz in knapp 14.500 Fällen und Betrugs in 59 Fällen zu zwölf Jahren Haft und 17 Millionen Euro Schadensersatz verurteilt.

Jedoch bleibt der volle Umfang seiner Tat weiter unklar. Was der Apotheker den Patienten verabreicht hat, wissen die Überlebenden sowie die Angehörigen von Verstorbenen bis heute nicht. Im Rahmen der Aufarbeitung des Betrugsfalles kommen sowohl Betroffene als auch Zeugen zu Wort. Darüber hinaus äußert sich in „Abgezockt! – Der Krebsmittel-Skandal“ der Mann, der das unglaubliche Verbrechen ans Licht brachte.

Bildquelle:

  • zdftc: ZDF/Markus Müller

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum