Doku-Reihe erklärt die USA anhand ihrer „dunkelsten Stunden“

1
35
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die neue Doku-Reihe „Amerikas dunkelste Stunden“ beschreibt das kollektive amerikanische Bewusstsein anhand der dramatischsten Ereignisse der Geschichte des Landes.

Der Anschlag auf den Boston Marathon, die Explosion der Challenger, die Waco-Belagerung und die Explosion des Murrah Federal Building in Oklahoma City waren dramatische Ereignisse in der jüngeren Geschichte der USA. Die vierteilige Doku-Reihe „Amerikas dunkelste Stunden“ behandelt jeweils einen dieser Fälle.

Ein Mix aus Originalaufnahmen und Kommentaren aus der Sicht von Überlebenden und Zeugen, sollen einen möglichst authentischen Einblick in die kollektive amerikanische Psyche geben. History zeigt die vier einstündigen Episoden an den Sonntagen am 16. und 23. September jeweils ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen und als deutsche TV-Premieren. [ds]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum