Doping, AIDS und Tschernobyl: ZDFdokukanal im April

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Senderwird sich im nächsten Monat unter anderem mit je einem Themenabend zu „Leistungssport“ und „25 Jahre Aids“ und mit einem Zweiteiler den Kennedys widmen.

Außerdem gibt es ab 18. April einen festen, wöchentlichen Wissens-Sendeplatz. Weiteres Thema ist der 20. Jahrestag des Reaktorunglücks von Tschernobyl.

Der Themenabend „Im Schatten des Sieges. Der Leistungssport und seine Folgen“: beschäftigt sich mit dem Phänomen Doping. In seinem zweiten Themenabend widmet sich der ZDFdokukanal am Samstag, 1. April, ab 21.00 Uhr, dem Leistungssport und klärt darüber auf, ob es Sport ohne Doping überhaupt noch gibt, ob Sex vor dem Fußballspiel gefährlich ist und wie sogar Tieren unerlaubte Hilfsmittel gespritzt werden.
 
Die „Woche der Wissenschaft“ benatwortet Fragen wie: Was findet der menschliche Blick ins All? Warum bekommt eine Einspritzdüse einen Zukunftspreis? Wo enden die Möglichkeiten der Biomedizin? Und wie kann man mit den Augen hören? Die „Minidoku“ liefert vom 1. bis 7. April, täglich um 13.00 und 21.00 Uhr, erstaunliche Antworten.
 
„Die Kennedys – Triumph und Tragödie“ erzählt die Geschichte einer Dynastie, die von armen irischen Immigranten abstammt und in derneuen Heimat zu Ruhm und Reichtum gelangte. Der zweiteilige Film zeichnet u.a. am Samstag, 15. April, 19.30 Uhr, diesen Weg zwischen Triumph und Tragödie mit ausführlichen Privataufnahmen und Interviews nach.
 
Der neue Wissens-Sendeplatz im ZDFdokukanal zeigt alles von den Pionieren der Medizin über die „Wunderdroge“ LSD bis zum Weltraumtourismus – also Einblicke in die Bereiche Wissenschaft, Technik und Geschichte. Den Auftakt macht am Dienstag, 18. April, 19.30 Uhr, der Film „Forscher am Tor zur Hölle“ über das Ehepaar Maurice und Katja Krafft, die in 30 Jahren rund 140 Vulkanausbrüche dokumentierten und 1991 beim Ausbruch des Unzen in Japan ums Leben kamen. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert