Doppelter Preisregen für ZDF-Krimiserie „Bella Block“

1
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Doppelerfolg für „Bella Block“: Mit gleich zwei Norddeutschen Filmpreisen wurde die beliebte ZDF-Krimireihe mit Hannelore Hoger bei den 52. Nordischen Filmtagen Lübeck ausgezeichnet.

„Bella Block“ gewann bei der Gala am Sonntagabend den mit 20 000 Euro dotierten Preis als „Bester Fernsehfilm“, Regisseur Max Färberböck wurde mit einem der erstmals vergebenen Preise für herausragende Einzelleistungen geehrt. Die Episode „Die Vorsehung“ war am 28. November 2009 im ZDF ausgestrahlt worden.
 
„Einmal mehr zeigt sich, dass unser Beharren auf Qualität sich auszahlt“, freute sich ZDF-Fernsehfilmchef Reinhold Elschot laut einer am Montag verbreiteten Mitteilung des Senders. Verliehen wird der Norddeutsche Filmpreis von der Landesregierung Schleswig-Holstein und dem Hamburger Senat.

Die ZDF-Krimireihe wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt“Bella Block“ den „Deutschen Fernsehkrimipreis 2010″ und den“Publikumspreis 2010“ auf dem 6. Fernsehkrimifestival Wiesbaden. Hauptdarstellerin Hoger hat unterdessen bereits ihren Abschied auf Raten angekündigt und will sich nur noch für eine begrenzte Zahl neuer Fälle vor die Kamera stellen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum