Drehstart für RTL-Serienpilotfilm „Countdown“

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Am Samstag, 13. September 2008 beginnen in Köln die Dreharbeiten zum Serienpiloten „Countdown“ (AT). Die filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH produziert im Auftrag von RTL den 45-minütigen Pilotfilm zu einer neuen Krimi- Serie.

„Countdown“ startet dort, wo andere enden. Mit einer unverwechselbaren Erzählstruktur und packenden Fällen, die sich aus alltäglichen Lebenssituationen ergeben, sind die spannenden Fälle sehr nah am Zuschauer. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen. Opfer werden zu Tätern, Täter zu Opfern. Von der ersten Minute an ist „Countdown“ ein rasanter und spannender Wettlauf gegen die Zeit.
 
Während die Ermittler versuchen, alle Fallindizien zu deuten und auszuwerten, erlebt der Zuschauer in einzelnen Rückblicken nicht nurden Tathergang, sondern auch die Emotionen von Opfern und Tätern hautnah. Im Zentrum des Geschehens steht der temperamentvolle Ermittler Jan Brenner (Sebastian Ströbel), der als Leiter einer Sondereinheit vor allem auf sein Bauchgefühl setzt, wenn es darum geht, einen Kriminalfall zu lösen. Ihm zur Seite steht ein verlässliches Team, in dem er vor allem auf die Kriminalkommissarin Leonie Bongartz (Chiara Schoras) baut.
 
In der Pilotfolge muss der Mord an zwei Männern aufgeklärt werden, die auf einem Platz mitten in Köln hingerichtet wurden. Mithilfe einer hochschwangeren Zeugin können die Ermittler den Täter identifizieren. Doch der Mann entkommt. Dann geschieht ein weiterer Mord …
 
In weiteren Rollen sind Philipp Baltus, Andreas Windhuis, Henny Reents, Oliver Stritzel und Jeroen Willems zu sehen. Der 45-Minüter für RTL ist eine Produktion der Filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH. Die Inszenierung des Piloten übernimmt Regisseur Christian Theede, die Kamera führt Mathias Neumann, das Drehbuch stammt von Hagen Moscherosch. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum