Drehstop bei „GZSZ“, „Unter uns“ und „Alles was zählt“ – Ufa setzt RTL-Daily Soaps vorerst aus

0
2576
© MG RTL D
© MG RTL D
Anzeige

Der Corona-Virus beeinflusst auch die Produktionen von RTL: Gleich drei Sendungen sind von einem Drehstop bei der Ufa betroffen.

Die Produktion der täglichen Formate „Alles was zählt“, „Unter uns“ und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wird aufgrund der Corona-Krise vorübergehend nicht fortgeführt, wie die Sprecherin von UFA Serial Drama an RTL berichtete.

Bei dieser Maßnahme stehe ganz klar die Risikominimierung im Vordergrund. Während die Schauspieler der Serien sich nun ihren Familien widmen können, soll das Team um die Autoren der Formate neue Workflows erarbeiten sowie die Drehbücher der neuen Situation anpassen.

Einen Lichtblick für die Fans gibt es dennoch: RTL zeigt alle drei Serien zunächst wie gewohnt weiter. Die 7.000 Episode feiert GZSZ am 29. April wie geplant in Spielfilmlänge (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Das Jubiläum scheint gesichert. Wie es danach weiter gehen kann, steht aufgrund der verordneten Unterbrechung der Produktionen vorerst unklar.

Bildquelle:

  • RTL Logo 2019: © MG RTL D

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert