„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Saison beginnt – heute das erste Mal im TV

15
529
Bildrechte: WDR/DRA
Anzeige

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist diesen Sonntag das erste von insgesamt 19 Malen in den nächsten 40 Tagen bei den Öffentlich-Rechtlichen zu sehen.

Den Anfag macht die ARD heute um 14.03 Uhr. Der Klassiker ist zwischen dem heutigen ersten Advent und dem Dreikönigstag (6. Januar 2021) fast 20 Mal in ARD-Sendern zu sehen. Das Erste zeigt ihn drei Mal und macht am Sonntag – 29. November um 14.03 Uhr – auch den Auftakt.

Fans können den Film eigentlich das ganze Jahr sehen, denn er ist bei diversen Streamingdiensten wie Netflix, Amazon Prime, TV Now und MagentaTV (in der Flatrate) verfügbar. Allein an Heiligabend ist der Film sechs Mal programmiert nach derzeitigem Stand, etwa mittags im Ersten und zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr im WDR Fernsehen.

Der Märchenfilm von 1973 – eine Koproduktion der damaligen CSSR und DDR – ist zur Weihnachtszeit für Millionen Menschen Kult. Lesen Sie auch die Übersicht aller Sendetermine im Ersten, den Dritten Programmen und bei One für diesen Winter.[dpa/bey]

Bildquelle:

  • df-drei-haselnuesse-fuer-aschenbroedel: ARD-Foto

15 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum