Dreiteiler „The Company“ von Ridley Scott im BR

1
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Über die Osterfeiertage zeigt das Bayrische Fernsehen die dreiteilige Polit-Miniserie „The Company“. Produziert wurde das TV-Ereignis unter anderem von den Hollywood-Regisseuren Ridley und Tony Scott.

Die packender Story über den Machtkampf zweier Supermächte bestichtdurch eine erlesene Auswahl nationaler sowie internationalerFernsehstars, in den Hauptrollen u.a. Michael Keaton und ChrisO’Donnell. Ebenfalls mit dabei Alexandra Maria Lara als ostdeutscheBallerina und Informantin. Regie führte der zweifach oskarnominierteMichael Salomon. Als Produzenten arbeiteten Ridley („Alien“) und TonyScott („Der Staatsfeind Nr.1“) an dem Dreiteiler. An der Seite derHollywood-erfahrenen Brüder agierte Rola Bauer („Die Tore der Welt“) alsProduzent.
 
The Company („Die Firma“) wurde 2008 neben einem Eddi Award für denbesten Schnitt auch mit einem WGA Ward im Bereich TV und einem Emmy fürdie beste Filmkomposition ausgezeichnet. Ausgestrahlt wird „The Company“am Ostermontag, den 21.April 2014 um 20.15 Uhr (Teil 1) und 22.00 Uhr(Teil 2) sowie am Dienstag, den 22. April 2014 um 20.15 Uhr (Teil 3).

Mit „The Company“ kommen Thrillerfans über Ostern auf ihre Kosten. DieVerfilmung des gleichnamigen Romans von Bestsellerautor Robert Littellerzählt über den Zeitraum von 40 Jahren die Geschichte deramerikanischen und russischen Geheimdienste CIA beziehungsweise KGBwährend des Kalten Krieges. Im Fokus des Geschehens steht neben derArbeit der Geheimdienste auch die nervenaufreibende Suche nach Spionenin den eigenen Reihen. [lb]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Dreiteiler "The Company" von Ridley Scott im BR Klingt ganz gut und hat auch bei IMDB eine gute Bewertung! Werde mal reinschauen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum