Dritte ARD-Programme im Oktober auf Platz zwei

0
32
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die dritten Programme der ARD sind im Oktober bei den TV-Marktanteilen auf Platz zweigelandet. Damit waren sie insgesamt erfolgreicher als Das Erste, das auf dem vierten Rang landete.

Anzeige

Im Oktober erzielte Das Erste einen Marktanteil von 11,9 Prozent und landete damit hinter RTL (14,8 Prozent), den dritten Programmen der ARD (12,5 Prozent) und ZDF (12,4 Prozent) (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Wie das Erste am Dienstag mitteilte, belegten die vier ersten Plätze auf der Liste der meistgesehenen Sendungen im Oktober der „Tatort“, angeführt vom Münsteraner Krimi „Spargelzeit“ (WDR). Diesen „Tatort“ sahen nach ARD-Angeben 10,60 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 29,4 Prozent entspricht. Auch alle weiteren neuen „Tatort“-Folgen am Sonntagabend um 20.15 Uhr verfolgten jeweils über acht Millionen Zuschauer.

Die DFB-Pokal-Begegnung „FC Bayern München gegen Werder Bremen“ am 26. Oktober sahen 8,16 Mio. (25,1 Prozent Marktanteil) und auch die Sportschau lag mit der Berichterstattung zum achten Spieltag der Bundesliga in den Top Ten der meistgesehenen Sendungen. Nach wie vor führend ist Das Erste bei den Nachrichtenangeboten: Allein die Hauptausgabe der „Tagesschau“ im Ersten, einigen Dritten Programmen, bei 3 Sat und Phoenix sahen 9,15 Millionen Zuschauer (31 Prozent Marktanteil). Der Abstand zu den folgenden Nachrichtensendungen ist dabei sehr deutlich: „RTL aktuell“ verzeichnete 3,92 Millionen Zuschauer (18,1 Prozent), „heute“ im ZDF und bei 3 Sat 3,96 Millionen (17,2 Prozent) und die „Sat 1 Nachrichten“ 1,89 Millionen (6,5 Prozent). [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum