Ebru TV zeigt „The Border“ als Free-TV-Premiere

10
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit „The Border“ hat der junge Free-TV-Sender Ebru TV ab Dienstag erstmals eine Free-TV-Premiere im Programm. Die kanadische Krimiserie war bisher in Deutschland nur bei AXN zu sehen.

Der junge Free-TV-Sender Ebru TV hat sich mit der kanadischen Krimiserie „The Border“ überraschend eine erste Free-TV-Premiere fürs deutsche Fernsehen gesichert. Wie der Sender bekannt gab, werden die ersten drei Staffeln der Serie am Dienstag (15. Oktober) um 20.15 Uhr erstmals gezeigt werden und danach wöchentlich auf dem Sender laufen. In Deutschland war das Format bisher nur im Pay-TV auf AXN zu sehen.

Die fiktionale Serie „The Border“ behandelt die Fälle der kanadischen Zoll- und Einwanderungsbehörde in Toronto. An der Grenze zu den USA arbeiten die kanadischen Behörden dabei Hand-in-Hand mit der US-amerikanischen Homeland-Security. Behandelt werden in „The Border“ unter anderem aktuelle Themen die das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Freiheit betreffen. 
 
Ebru TV war zum 1. März 2013 über Astra 19,2 Grad Ost gestartet, nachdem der Sender zuvor nur über Eutelsat Hotbird 13,0 Grad Ost zu empfangen war. Derzeit sendet der Kanal nur in einem täglichen Sendefenster von 18.00 bis 24.00 Uhr. Der Ausbau zu einem Vollprogramm ist jedoch mittelfristig geplant. Ebru TV ist zu empfangen über die Frequenz 12 480 MHz vertikal (DVB-S, Symbolrate SR 27 500, Fehlerkorrektur FEC 2/4).[ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Ebru TV zeigt "The Border" als Free-TV-Premiere Irgendwie weiß ich nicht so recht, was von dem Sender zu halten ist – fällt das unter religiöse Spinner oder nicht?
  2. AW: Ebru TV zeigt "The Border" als Free-TV-Premiere Da gehören die zu: https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BClen
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum