Effenberg bleibt trotz neuem Managerjob bei Sport1

9
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Stefan Effenberg darf weiter als TV-Experte arbeiten. Das hat sich Ex-Profi offenbar in seinen Manager-Vertrag bei seinem neuen Verein KFC Ürdingen schreiben lassen.

Trotz seines neuen Jobs als Manager beim Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen wird Stefan Effenberg weiter als TV-Experte arbeiten.

„Er hat mit dem Verein verabredet, auch künftig im bisherigen Maß für Sport1 tätig sein zu können“, sagte Dirc Seemann, Chefredakteur des Spartensenders. Effenberg arbeitet seit der neuen Saison für Sport1, das Spiele des DFB-Pokals übertragen darf. Der ehemalige Nationalspieler war zuvor bereits als festes Mitglied in der Talkshow „Doppelpass“ im Einsatz.

An diesem Donnerstag wird Effenberg in Düsseldorf als Manager des KFC vorgestellt. [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. Da fragt man sich, was sich solche Verreine dabei denken. Als Trainer hatte er Paderborn den Abstieg beschwert, welche Qualifikation hat er als Manager ? Nicht jeder der man Fussball spielen konnte, ist automatisch ein guter Trainer, Manager oder Sportdirektor. Ich denke das ist mehr ne Werbe Maßnahme....
  2. Naja, ich weiß nicht wie gut er als Trainer ist, aber schätze (ja, reine Vermutung), dass Paderborn damals auch ohne ihn abgestiegen wäre. Aber gut, Spekulation. Ob Ex-Spieler gute Trainer sind - warum nicht. Gibt Beispiele für beides, gute und schlechte. Und ich hätte z. B. auch Matthäus eine Chance in Deutschland gegeben. Sein Fachwissen ist sehr gut (meiner Meinung). Auch die von Effenberg ist nicht die Schlechteste. Also sry, aber wer hat das denn verfasst? Das sieht jeder, der auch keine Kenntnisse vom Fußball oder Geographie hat, dass das Wort einfach nur falsch geschrieben sein kann. Der das verfasst hat denkt wohl auch, dass ist die Betriebsmannschaft von Kentucky Fried Chicken, oder? Ich auch...
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum