„Ein Fall für zwei“: 7. Staffel startet im ZDF

1
361
Staffel 7 von
Bild: ZDF
Anzeige

Vier neue Fälle für den Frankfurter Anwalt Benni Hornberg und seinen Kumpel, den Privatdetektiv Leo Oswald.

Am Freitag, 27. August 2021, 20.15 Uhr, startet die siebte Staffel der ZDF-Krimiserie „Ein Fall für zwei“ mit Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues in den Hauptrollen sowie Bettina Zimmermann als Staatsanwältin. In den einzelnen Folgen sind Saskia Vester, Anne Schäfer, Clelia Sarto, Nina Gnädig, Maximilian Grill, Michael von Au und Susanne Bormann zu sehen. In der ZDFmediathek können die Episoden jeweils eine Woche vor der TV-Ausstrahlung abgerufen werden.

In der Auftaktfolge „Die falsche Schlange“ führen die Ermittlungen in den Frankfurter Zoo und zu einem dubiosen Tierhändler. In der Folge „Entgleist“ offenbart sich die Familientragödie eines Zugführers, der nach einem Selbstmord auf seiner Strecke nicht nur selbst psychisch aus der Bahn geworfen wird, sondern auch seine Angehörigen ins Unheil stürzt. Bei „Advokaten und Mörder“ dreht sich alles um einen fragwürdigen Staranwalt. Eine Mitarbeiterin hatte ihn beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben. Nach dem Prozess wird sie tot aufgefunden. Können Benni und Leo, der in der dubiosen Kanzlei anheuert, dem kriminellen Juristen das Handwerk legen?

In der vierten Folge „Notwehr“, im ZDF am 17. September 2021, 20.15 Uhr, wird Staatsanwältin Claudia Strauss verhaftet. Sie soll einen angeblich korrupten Polizisten auf dem Gewissen haben. Sie hatte das Mordopfer verdächtigt, als Maulwurf für den „Aquila Club“ tätig zu sein. Benni und Leo geben alles, um ihre Unschuld zu beweisen. Der Privatdetektiv lässt sich undercover in das berüchtigte Nachtlokal einschleusen, um Beweise für die zwielichtigen Geschäfte des Chefs zu finden.

Quelle: ZDF

Bildquelle:

  • ein-fall-fuer-zwei-staffel-7: ZDF

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum