„Eine Liga für sich“: Formel-1-Reporter Kai Ebel zu Gast

2
4
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Dass Rateshow und Sport zusammenpassen, hat Frank Buschmann bereits bewiesen. In der kommenden Sendung kann Sky 1 wieder mit hochkarätigen Gästen aufwarten.

Mit „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ hat Sky 1 ein Unterhaltungs-Format geschaffen, das es so in Deutschland noch nicht gab. International hingegen gibt es das Format beispielsweise in England schon länger. Dort führt Komiker und Schauspieler James Corden bereits seit sieben Jahren durch die Sendung.

Die nächste Sendung hierzulande steht am morgigen 7. September um 20.15 Uhr bei Sky 1 auf dem Programm. Die Wiederholung gibt es am Freitag, den 8. September um 21.00 Uhr auf Sky Bundesliga 1 HD. Als Teamkapitäne müssen sich dann DTM-Champion Timo Scheider und Fußballer-Legende Ulf Kirsten beweisen. Auf einem Rennrad müssen sie strampeln, was das Zeug hält, um ihrem Team zum Sieg zu verhelfen.

Mit von der Partie sind zudem Formel-1-Reporter Kai Ebel, Europameisterin Célia Sasic sowie die üblichen Verdächtigen, Panagiota Petridou und Matze Knop. Diese müssen sich dieses Mal Herausforderungen aus den Themengebieten „schnellste Sportarten“, „teuerste Häuser der Fußballprofis“, „bizarre Schiedsrichter“ und „Amtszeiten der Bundesligatrainer“ stellen. [nis]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Kai Ebel: hochkarätiger Gast? Ach man Sky, wie tief willst du mit diesem Grottensender eigentlich noch fallen???? :cry:
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!