„Eins Extra aktuell“ wird aktueller

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Das Informationsprogramm in der digitalen ARD-Programmfamilie, Eins Extra, will sich mit seiner neuen Struktur mehr Aktualität verleihen.

Vom 6. März an wird das Nachmittagsprogramm von Montag bis Freitag neu gestaltet.

Von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr gibt es in „Eins Extra aktuell“ zu jeder vollen Stunde 30 Minuten Nachrichten aus der Redaktion von ARD-aktuell in Hamburg, teilte der Norddeutsche Rundfunk mit. Dort entstehen mit Tagesschau, Tagesthemen und Nachtmagazin täglich bis zu 21 Nachrichtensendungen für Das Erste.
 
„Eins Extra aktuell“ bringt im Viertelstundentakt das Wichtigste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Wissenschaft. Korrespondenten der ARD im In- und Ausland sorgen für schnelle und präzise News. Experten ordnen das Geschehen ein. Der Blick auf die Welt in der Rubrik „Panorama“, Serviceangebote und Informationen zum Wetter ergänzen das Angebot. Von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr ist in einer ganzen Stunde wie gewohnt eine erste Tageszusammenfassung zu sehen. Reportagen sowie Politik- und Wirtschaftsmagazine aus der ARD beleuchten Hintergründe der aktuellen Entwicklungen und runden damit das Informationsangebot ab. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert