„Eins-Extra-Thema“: Tag der Deutschen Einheit

4
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Potsdam – Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober jährt sich zum 19. Mal. Nach vierzig Jahren deutsch-deutscher Teilung feiern die Deutschen die Wiedervereinigung seit 1990 gemeinsam.

Eins Extra beleuchtet von 6 bis 20 Uhr Deutschland eingehend und zeigt Reportagen von Rügen bis zur Saar, von Norden bis Süden, von Westen bis Osten. Wie hat sich Deutschland seit der Wiedervereinigung entwickelt? Wie sieht es heute aus? Außerdem präsentiert Eins Extra den Festakt zum Tag der Deutschen Einheit aus Hamburg.

Das Programm am Tag der Deutschen Einheit im einzelnen:
 
„Rügen“ (6 Uhr): Ein Film von Karin Reiss
 
„Lüneburg“ (6.45 Uhr): Ein Film von Thomas von Bötticher
 
„Kiel und die Kieler Förde“ (7.30 Uhr): Ein Film von Karin Reiss
 
„Bremen“ (8.15 Uhr): Ein Film von Thomas von Bötticher
 
„Lebenslinie 10. Längengrad“ (9.02 Uhr): Auf Entdeckungstour durch Hamburg
 
„Die Magdeburger Börde“ (9.45 Uhr): Ein Film von Birgit von Gagern
 
„Berlin-Wannsee“ (10.30 Uhr): Ein Film von Sabine Carbon
 
„Der Spreewald“ (11.13 Uhr): Ein Film von Marten Niemeyer
 
„Festakt zum Tag der Deutschen Einheit“ (12 Uhr): Übertragung aus dem „Theater im Hafen“ in Hamburg, Kommentator: Rolf Seelmann-Eggebert
 
„Köln“ (13 Uhr): Ein Film von Martina Müller
 
„Die hessische Bergstraße“ (13.45 Uhr): Ein Film von Lucie Herrmann
 
„Die Oberlausitz“ (14.40 Uhr): Ein Film von Helge Cramer
 
„Jena“ (15.27 Uhr): Ein Film von Carla Schulze
 
„Die Westpfalz“ (16.15 Uhr): Ein Film von Ute Kastenholz
 
„Von Freiburg nach Badenweiler“ (17.10 Uhr): Ein Film von Brigitte Koerner und Jürgen Dettling
 
„Neuschwanstein und die Bergwelt des Märchenkönigs (18.02 Uhr): Ein Film von Gertraud Dinzinger
 
„Entlang der Saar“ (19.05 Uhr): Ein Film von Hans-Günther Sperber[fkr]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Eins-Extra-Thema": Tag der Deutschen Einheit Wenn sich was "jährt", muß/müssen 1 oder x Jahr(e) vergangen sein, wobei x Element der ganzen Zahlen. Ich bin im Jahr 2008, also ist es 18 Jahre her und es jährt sich zum 18. mal. Allerdings feinern wir gerne zum 19. mal den Tag der deutschen Einheit. Ich sage: Danke Helmut, daß Du uns übernommen hast! Zwenn
  2. AW: "Eins-Extra-Thema": Tag der Deutschen Einheit Was nützt einem Mitbürger der ehemaligen DDR die Wiedervereinigung, wo jetzt in der ganzen Welt die totale globale Überwachung aufgebaut wird? Es kam sogar gestern in der Tagesschau mit dem Titel "Bundesrechnungshof hält geplante Abhörzentrale fur zu teuer". Aber selbst wenn es zu teuer ist, das Volk / das Wahlvieh / die Bürger / die Terroristen / der Pöbel müssen das halt von den Steuern / den Tributzahlungen / dem Schutzgeld bezahlen. Fragt sich nur wann die Überwachungssteuer kommt.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum