Eins Plus stellt interaktives Rundum-Kino vor

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am Freitag, dem 05. Januar um 12.00 Uhr sowie am darauffolgenden Samstag um 16.00Uhr stellt Eins Plus ín „Service aktuell: Wissen“ das 360-Grad-Kino der neuesten Generation vor.

In Karlsruhe arbeitet eine kleine Mannschaft aus Informatikern, Bildtechnikern und Leinwandkünstlern an einem Panoramaprojektionssystem, das völlig neue Sehgewohnheiten ermöglicht.

15 im Kreis angeordnete Kameras nehmen horizontal die Umgebung auf 15 Festplatten auf, die mit einem schnellen Rechnerprogramm zu einer 360 Grad-Projektion umgewandelt werden. Danach sind sie innerhalb kürzester Zeit auf einer eigens dafür entwickelten 360 Grad-Panorama-Leinwand gestochen scharf und ohne störende Übergänge an den Schnittstellen zu sehen – die Wirklichkeit wird für das menschliche Auge völlig neu vermittelt. Bernd Lintermann, Leiter des ZKM-Insituts für Bildmedien, stellt das komplette Projektionssystem in der Sendung „Service aktuell: Wissen“ erstmals der Öffentlichkeit vor.
 
Der Kinobesucher steht mitten im Geschehen, um ihn herum passieren viele Aktionen gleichzeitig und bei schnellen Fahrten oder Handlungen auf der Leinwand muss er sogar hochseetauglich sein, wenn er nicht das Gleichgewicht verlieren will, denn die neue Körperlichkeit des Bildes ist dem Gehirn so nicht vertraut. Das von Baden-Württemberg und Karlsruhe geförderte multimediale Kompetenzzentrum ist international längst kein Geheimtipp mehr, sondern spielt ganz vorne in der Medienentwicklung mit. Im Sommer kann die Öffentlichkeit auf einem Panoramafilmfestival in Karlsruhe das Kino der Zukunft selbst erleben.
 
Eins Plus, das digitale Service- und Ratgeberprogramm der ARD, wird unverschlüsselt über Kabel, Satellit und in vielen Regionen Deutschlands auch über DVB-T (Antenne) verbreitet. Für den Empfang benötigt man einen DVB-Receiver (Set-Top-Box) für Free- oder Pay-TV. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert