„Einsweiter“ bei Eins Festival

4
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Saarbrücken – Eins Festival macht „Einsweiter“. Das Magazin ist die erste eigene Fernsehproduktion des Senders und die Antwort auf die Frage „Was ist heute wichtig und was wird morgen wichtig sein?“.

Die ab dem 12. Januar 2009 ausgestrahlte Sendung präsentiert von Montag bis Donnerstag um 21 Uhr das Beste aus zahlreichen Magazinen der ARD sowie vieles mehr.
 
Eine weitere Premiere folgt am 16. Januar 2009 mit dem Start der Reihe „Der Bug“. Der „Aktuelle Stunde“-Moderator Thomas Bug spricht darin mit seinen Interviewpartnern über Privates und Berufliches ebenso wie aktuelle Themen.

„Einsweiter – Das Magazin“ Sendetermine: 12. Januar bis 15. Januar, jeweils 21 Uhr
 
Trends, Events und deren Macher stehen im Mittelpunkt des Magazins „Einsweiter“. Neben Beiträgen aus Kultur, Technik, Gesellschaft und Lifestyle bietet „Einsweiter“ alles, um mitreden zu können. „Presseclub Reloaded“, „Malotkis Welt“, „Netzgespräch“ oder der „Tagestipp“ – Moderator Max von Malotki analysiert nicht nur die aktuelle Berichterstattung in der Presse und im Web, sondern lässt es sich zudem nicht nehmen, Themen zu hinterfragen, Experten zu interviewen und natürlich seine persönliche Einschätzung abzugeben. Er greift auf moderne und traditionelle Kommunikationsmedien zurück und bietet dem Zuschauer so viel Unterhaltsames aus seiner virtuellen Studiowelt. Einsweiter ist eben immer „eins weiter“.
 
„Der Bug – Roger Willemsen“ Sendetermin: 16. Januar, 17.45 Uhr
 
Der Journalist und Vollblut-Moderator Thomas Bug spricht zum Auftakt der Reihe „Der Bug“ auf Eins Festival mit Roger Willemsen. Intellektuell, sympathisch, rastlos – Roger Willemsen ist eine Art Hansdampf in allen Gassen der deutschen Kulturszene. Ob als Schriftsteller, Moderator, Rezitator, Professor oder Amnesty- International-Botschafter – der Wahlhamburger gönnt sich keine Ruhe. So zieht es ihn zusätzlich zu seinen zahlreichen anderen Engagements auch immer wieder in die Krisenregionen dieser Welt.
 
22 Jahre lang war die eigentliche Heimat und Leidenschaft von Moderator Thomas Bug der Hörfunk. Als Redakteur und Moderator war er bei den Sendern NDR, RBB, FFH und HR beschäftigt, bevor er 1995 zu 1 Live, dem jungen Radio des WDR wechselte. Seine Sendung „Der Bug“ erlangte Kultstatus bei den Hörern. Im April 2007 zog er mit eigener Sendung weiter zu WDR 2 und war dort der „Bug am Samstag“. Für die „Aktuelle Stunde“ beim WDR steht er seit März 2008 vor der Kamera und wird nun ab dem 16. Januar 2009 mit seiner Sendung „Der Bug“ auf Eins Festival zu sehen sein. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Einsweiter" bei Eins Festival Häää???? Hab ich was verpasst??? Mittwochs ist mein Fernsehabend Eins Festival gewidmet da um 21.15 DER FAHNDER läuft und davor läuft doch EINSWEITER und das schon ne ganze Weile...... Warum diese Meldung, kapier ich net
  2. AW: "Einsweiter" bei Eins Festival ... und gibt einen guten Einblick in die Zielgruppenvorstellungen: westdeutsche Neuberliner, die von den Eltern finanziert nachts mit der Bierflasche in der Hand am Schlesischen Tor von Club zu Club laufen und tagsüber Bionade trinkend am Lausitzer Platz an ihren "Projekten" arbeiten. viele Grüße, Till
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum