Eklat bei CNN: Teenager liegt nach Dreharbeiten im Koma

27
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Produzenten der CNN-Show „Anderson“ sollen einen Teenager dazu ermutigt haben, für die Sendung einen waghalsigen Skateboard-Trick zu vollführen. Jetzt liegt der Junge im Koma.

Anzeige

Moderator Anderson Cooper wollte in der Sendung gemeinsam mit Experten und geladenen Gästen die „Gedanken und Interessen junger Leute“ untersuchen, berichtete der Branchendienst „Gawker“ am Samstagabend (Ortszeit). Für einen kurzen Filmbeitrag, der im Rahmen der Sendung gezeigt werden sollte, hatten die Produzenten einen jungen Skateboarder kontaktiert, hieß es.

Dieser sollte über sich und seine gefährliche Freizeitbeschäftigung sprechen. Offenbar wollten die Produzenten nicht nur Worte, sondern auch Taten sehen. Dem Bericht zufolge sollen die Verantwortlichen den Jungen dazu „ermutig haben, besonders wilde Stunts“ zu zeigen. Dabei soll es zu einem Unfall gekommen sein. Der Junge habe sich eine schwere Kopfverletzung zugezogen und läge jetzt im Koma, so der Bericht.

CNN zeigt sich mittlerweile reumütig. In einem öffentlichen Schreiben gab der US-Sender bekannt, dass man „sehr besorgt um die Gesundheit des Jungen“ sei. Auch Moderator Anderson Cooper äußerte sich zu dem Vorfall: Er sei „sehr traurig, dass es diesem Vorfall gekommen ist“, sagte er dem Branchendienst „Hollywood Reporter“. Er nehme den Unfall sehr ernst und bete für die Gesundheit und die Familie des Jungen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

27 Kommentare im Forum

  1. AW: Eklat bei CNN: Teenager liegt nach Dreharbeiten im Koma Glücklicherweise kann sowas in Deutschland niemals passieren.
  2. AW: Eklat bei CNN: Teenager liegt nach Dreharbeiten im Koma Stimmt, bei uns Springen irgendwelche Idioten vor laufender Kameras über fahrende Autos!
  3. AW: Eklat bei CNN: Teenager liegt nach Dreharbeiten im Koma Und das sogar ganz freiwillig . Bei CNN wurde der Teenager unter Druck gesetzt. Beim Deutschen Beispiel aber mehrmals drauf hingewiesen, dass er es nicht machen muss
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum