EM-Vorbereitung: Deutschland gegen Ukraine im Ersten

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In Kiew sollen Mesut Özil und Mario Götze erstmals von Beginn an in einem Länderspiel als Duo auftreten. Das Erste überträgt das Testspiel gegen die Ukraine am heutigen Freitag, das um 20.45 Uhr angepfiffen wird.

Anzeige

Für die Ukraine ist es ein Testlauf für die kommende Europameisterschaft im eigenen Land. Im Stadion in Kiew, das mit dem Freundschaftsspiel eröffnet wird, wird im Sommer das Finale stattfinden. Bis dahin ist es jedoch noch ein langer Weg. Am heutigen Freitag treffen erstmal die Nationalmannschaften aus Deutschland und der Ukraine in einem Testspiel aufeinander. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag mitteilte, hat Yogi Löw bei seiner Aufstellung diesmal jedoch mit mehreren krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen. Gleichzeitig sind die Ukrainer bereits in EM-Stimmung und rechnen sich sogar Chancen gegen den derzeitigen Vize-Europameister aus.

Die ARD überträgt das vorletzte Länderspiel diesen Jahres ab 20.15 Uhr live aus Kiew. Als Reporter wird Steffen Simon für den öffentlich-rechtlichen Sender unterwegs sein. Die Moderation übernimmt Matthias Opdenhövel und als Experte tritt Mehmet Scholl auf.
 
Im Anschluss an die Partie berichtete Das Erste sowohl über das Freundschaftsspiel Polen gegen Italien als auch über die ebenfalls am heutigen Freitag stattfindenden EM-Qualifikationsspiele. Zehn Mannschaften hoffen durch die Play-Off-Runde auf einen Platz in dem Turnier. So trifft die Türkei auf Kroatien, Estland auf Irland, die Tschechische Republik auf Montenegro und Bosnien-Herzegowina auf Portugal. Gegen 23.30 Uhr analysiert Waldemar Hartmann mit seinen Gästen in „Waldis WM-Club“ dann erneut alle Spiele. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum