Empfang von HDTV

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Nun gibt es die ersten HDTV-Sendungen, die die Privaten abstrahlen – schön und gut, aber wie kommt man zu Hause in den Genuss hochauflösender Bilder?

Empfangsgeräte sind nämlich Mangelware. Hintergrund: Die Firmen, welche mit der Entwicklung solcher HDTV-Receiver beauftragt wurden, müssen Verzögerungen bei der Prozessorproduktion hinnehmen. Ergo: Die Set-Top-Boxen für das hochauflösende Fernsehen sind nicht pünktlich in den Handel gelangt und demzufolge laufen die HD-Programme von ProSieben und Sat.1 vorerst vor leeren Rängen.

Gibt es dann aber Receiver, kann grundsätzlich jeder Zuschauer HDTV nach Hause holen und sich davon überzeugen, um wievieles besser es gegenüber dem ’normalen‘ Fernsehstandard ist. DIGITAL FERNSEHEN sagt Ihnen, wie Sie sich für die neuen TV-Angebote rüsten können. Das alles erfahren Sie erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Infos zum hochauflösenden Fernsehen gibt’s auf www.hdplustv.de. Reinschauen lohnt![mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert