Entavio: Sender entscheiden über Verschlüsselung

11
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – SES Astras Entavio startet als Pay-TV-Plattform. Die Entscheidung über eine Verschlüsselung frei empfangbarer Sendern fällen diese selbst.

Dies betonte heute Entavio-Geschäftsführer Wilfried Urner im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung. „Entavio plant keine Grundverschlüsselung“, so Urner in Berlin. Wenn ein TV-Sender dies allerdings wünsche, würde Entavio den entsprechenden Service hierfür bereithalten.

Selbes gilt auch für das Common-Interface-Modul, dass laut Urner bereits produziert wird. Wiederum die Sender entscheiden, ob sie über dieses Entavio-CI-Modul mit herkömmlichen CI-Boxen empfangen werden wollen. Alle Details zum Start von Entavio, über die Preise, Programme und Set-Top-Boxen lesen Sie in der kommenden DIGITAL FERNSEHEN, die ab dem 31. August am Kiosk ausliegt. [mh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Entavio: Sender entscheiden über Verschlüsselung Es wird dann also Sender geben, die man mit einem Entavio-Modul entschlüsseln kann, und solche, die man nur mit einem Entavio-Receiver empfangen kann ? Ziemlich wirr das ganze.
  2. AW: Entavio: Sender entscheiden über Verschlüsselung Premiere "darf" ja gar nicht via Modul. Die Rechteinhaber (z.B. für Direkt) fordern z.B. Kopierschutz.
  3. AW: Entavio: Sender entscheiden über Verschlüsselung Warum steht neben den ganzen Berichten zu Entavio eigentlich nicht "Werbung"? Und kann mir einer helfen... meine Logik macht nicht ganz mit... welchen Vorteil hat Entavio gegenüber dem digitalen Satellitenempfang mit einem Free-to-Air-Receiver mit CI-Steckplatz?! Der Kunde kann Pay-TV haben wenn er will... und wenn nicht? Dann bekommt er wahrscheinlich 10 bis 15 Sender des Typs 123.tv und 9live sowie Homeshopping bis zum Abwinken?! Und es wird ja auch gerne vergessen... 1,99 Euro Gebühren (für was auch immer) fallen pro Receiver an zzgl. Abogebühren für ausgewählte "Premium"-Angebote. PS Als Premiumangebot sehe ich sicher weder SAT.1, RTL noch ProSieben an (höchstens die GEZ-verseuchten Öffentlich-Rechtlichen).
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum