Erfolgreich im TV: Snooker, Poker, Darts

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Viele sind der Ansicht, dass Sportarten wie Billard und Co. nur dickbäuchigen Männern vorbehalten sind und ein Nischendasein führen.

Aber weit gefehlt: Auch wenn diese sportlichen Wettbewerbe von telegenen Darbietungen meilenwert entfernt zu sein scheinen, haben sich jene Randsportarten treue Zuschauer erobert.

Unglaublich, welch gute Quoten zu den Sendezeiten damit erreicht werden! Seit beispielsweise das Deutsche Sport Fernsehen DSF die typisch britische Sportart Darts ins Programm gehievt hat, erweist sie sich als überraschender Zuschauermagnet. Zur Primetime gleich nach der Tagesschau schauen besonders junge Männer zwischen 14 und 49 Jahren bei den Darts-Wettkämpfen rein, die direkt aus Großbritannien gesendet werden.

Insgesamt fiebern rund 250 000 Zuschauer vor den Bildschirmen mit und sind begeistert, wenn die Pfeile fliegen. Für manch andere Kanäle wären solche Zuschauerzahlen das Signal, die Sendung aus dem Programm zu nehmen. Für Eurosport und Co. sind es mehr als akzeptable Quoten. Wollen Sie erfahren, welche anderen Randsportarten im Fernsehen immer erfolgreicher werden und welche Pläne die Sportsender hegen? Das erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert