Erste brasilianische Liga kommt zu Sport1+

10
300
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Liga aus dem Land des Fußballs ist ab dieser Saison live auf Sport1+ zu sehen. Mitte April startet die Saison in Brasilien.

Sport1+ rückt ab dem 15. April jetzt auch prominente brasilianische Klubs wie den amtierenden brasilianische Meister Corinthians São Paulo, Flamengo und Fluminense, den Pele-Klub FC Santos oder Grêmio Porto Alegre im deutschen TV ins Rampenlicht.

Sport1+ wird ab dem ersten Spieltag der im April beginnenden neuen Saison ein Topduell pro Runde aus der Campeonato Brasileiro Série A übertragen. Eine entsprechende Lizenzvereinbarung, die vorerst bis Ende 2018 läuft, hat die Sport1 GmbH nun mit der Sportradar Gruppe  abgeschlossen. Zum Auftakt zeigt Sport1+ in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 15. April, ein ausgewähltes Spitzenspiel live. Zudem werden Highlight-Clips des jeweiligen Spieltags präsentiert.

In der Série A spielen viele frühere Bundesligastars wie Diego, Carlos Eduardo und Paolo Guerrero sowie Top-Talente wie dem künftigen Real-Stürmer Vinícius Júnior. 20 Teams kämpfen in Brasiliens höchster Fußballklasse um die Meisterschaft. Rekordtitelträger ist der aktuelle Champion Corinthians São Paulo. In der Vorsaison etablierten sich zudem Palmeiras São Paulo, der FC Santos sowie Grêmio Porto Alegre auf den Plätzen zwei bis vier in der Spitzengruppe.

Bereits jetzt zeigt Sport1+ ausgewählte Topspiele aus Südamerika: So ist die Copa Libertadores, die Klub-Königsklasse des Kontinents, ebenso live zu sehen wie die Copa Sudamericana, der zweitwichtigste Wettbewerb. Darüber hinaus werden auch Begegnungen aus Argentiniens Eliteliga mit bekannten Teams wie den Boca Juniors, River Plate oder Indenpendiente live übertragen. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Es ist nie genug, bei Fußball fällt der Kopfball zusehens ins Abseits. Wenn das so weiter geht und noch weitere "Sportsender" gelauncht werden, auf denen kein "Sport" allgemein, sondern nur Fußball im Speziellen läuft, müsste bis mitte oder spätestens Ende des Jahrhunderts jede Liga im deutschen TV zu sehen sein. Mal ehrlich, macht so viel Fußball im TV wirklich noch Sinn??? Verweis auf meinen Erstsatz... Kein Entkommen aus dem Hamsterrad des ewigen Wachstums und der Gewinnmaximierung...
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum