Erster Schwulensender im Free-TV geplant

414
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – „Timm“ soll der erste Free-TV-Sender im deutschen Fernsehen heißen, der sich vor allem an homosexuelle Männer richtet. Laut dem Programmveranstalter Deutsche Fernsehwerke GmbH (DFW) soll der Sender im Herbst dieses Jahres starten.

Das Vollprogramm soll den rund vier Millionen männlichen Homosexuellen in Deutschland eine Mischung aus internationalen und nationalen Produktionen, wie Spielfilme, Serien, Sitcoms, Dokus, Magazine, Talkshows, Nachrichten und Serviceformate bieten.

Neben akquirierten Programmen setzt DFW dabei nach eigenen Angaben auch auf Eigenproduktionen. „Klischees und Stereotypen haben bei uns keinen Platz“, erklärt der Geschäftsführer der DFW, Frank Lukas, die Grundphilosophie des geplanten Senders. „Timm steht für die Pluralität der Lebensentwürfe.“
 
So will „Timm“ laut eigenen Angaben „authentisches Fernsehen mit zeitgemäßem Fokus“ liefern und hofft, damit einen bisher nicht genügend beleuchteten Bereich der deutschen Gesellschaft in den Medienblickpunkt zu rücken. Frank Lukas, der für „Timm“ moderieren wird, präzisiert die Programmphilosophie seines Geschäftsführers noch etwas: „Wir wollen schwul nicht mehr erklären“, formuliert der Moderator der „Anders Trend“-Sendung auf RTL den Anspruch des geplanten Schwulenkanals.
 
Timm soll laut DFW-Angaben frei zu empfangen sein. Geplant ist die digitale Distribution über Satellit, Kabel, Internet/IPTV sowie Fenster im analogen Kabelnetz. Eine Erweiterung des Sendegebiets in Richtung Österreich und deutschsprachiger Schweiz wird für Mitte 2008 angestrebt. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

414 Kommentare im Forum

  1. AW: Erster Schwulensender im Free-TV geplant Oh nein Die Castings für die Moderatoren könnten ja im ZDF laufen
  2. AW: Erster Schwulensender im Free-TV geplant Das hat n der eh schon kaputten Gesellschaft noch gefehlt
  3. AW: Erster Schwulensender im Free-TV geplant Hmm. Der wievielte für Deutschland geplante Schwulensender ist das jetzt? Generell hab ich mit dem Start eines solchen Senders keine Probleme. Aber was soll man sich unter einem Programm, das speziell auf diese Zielgruppe ausgerichtet ist vostellen?
Alle Kommentare 414 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum