ESC: Lena probt in Düsseldorf Rückkehr auf die große Bühne

18
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Lena feilt an ihrer Mission Titelverteidigung. Beim Eurovision Song Contest verzichtet sie mit ihrer Elektropop-Nummer „Taken By A Stranger“ auf eine krachende Bühnenshow. Veränderungen gibt es bei den Proben nur noch im Detail.

Anzeige

Lena ist zurück beim Eurovision Song Contest. Eine Woche vor dem Finale der weltgrößten Musikshow am kommenden Samstag testete sie ihre Mystiknummer „Taken By A Stranger“ auf der Düsseldorfer Grand-Prix-Bühne. In der ersten Probenrunde am Samstag erschien sie im schlichten schwarzen Einteiler. Für Farbe sorgten ein blau-grüner Gürtel sowie hochhackige Schuhe in Blau. In der zweiten Probe am späten Sonntagnachmittag trug sie eine schwarze Schärpe und Schuhe in Beige.

Für die Finalshow am 14. Mai wolle sie lediglich Kleinigkeiten wie Make-up und Garderobe ändern, sagte sie nach der ersten Probe. Am Sonntag trat sie nicht mehr vor die Presse.

Passend zu ihrem eher leisen Elektropop-Song verzichtet Lena bei der Bühnenshow auf große Effekte. Gleißend weißes Scheinwerferlicht formt eine Art Lichtpyramide über Lena. Begleitet wird sie – wie bereits bei der Vorentscheidung „Unser Song für Deutschland“ – von Tänzerinnen in silbrig glitzernden Ganzkörperanzügen.

Über ihre Mitbewerber wollte Lena nur Gutes sagen. „Konkurrenz hört sich immer so doof an“, meinte sie, „ich würde eigentlich lieber sagen, welche (…) Beiträge ich total toll finde.“ Als erstes nannte sie dabei das irische Duo Jedward, bestehend aus John und Edward Grimes.

Die Zwillingsbrüder, die mit ihren blonden Tollen stets Hingucker sind, sind wie Lena 19 Jahre alt und treten mit dem Song „Lipstick“ an. Umgekehrt zeigten sich die beiden zappeligen Jungs auch von der deutschen Kandidatin begeistert: „Lena ist wirklich, wirklich cool“, sagten sie am Sonntag, nachdem sie mit Radschlag und Tischtanz eine Pressekonferenz eröffnet hatten.

Die großen Grand-Prix-Finanzierer Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sind für das Finale am 14. Mai bereits gesetzt. Die übrigen 38 Nationen – und damit auch die Jedward-Zwillinge – müssen sich in zwei Halbfinalrunden an diesem Dienstag und Donnerstag erst einmal qualifizieren. Die Suchmaschine Google sah die Iren am Sonntag – basierend auf einer Auswertung von Suchanfragen – auf dem ersten Platz vor Lena.

Mit einem großen Rathausempfang begrüßte die Stadt Düsseldorf am Wochenende die 43 Teilnehmer-Delegationen und gab damit den Startschuss in die Song-Contest-Woche. Die ARD rechnet in diesem Jahr mit insgesamt 120 Millionen Zuschauern. Lena hatte den Song Contest mit ihrem Sieg vor einem Jahr in Oslo erstmals seit 1983 wieder nach Deutschland geholt. [Michael Kieffer]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. AW: ESC: Lena probt in Düsseldorf Rückkehr auf die große Bühne Ein gutes hat das ja für die gute. Sie trällert mal wieder vor einer gut gefüllten Halle. Einmal im Jahr sollten wir ihr das gönnen. ...and the Winner is, Lena, 12 Point for Germany!! Yeah, nur so wird das was mit dem ESC in Bochum.
  2. AW: ESC: Lena probt in Düsseldorf Rückkehr auf die große Bühne Ja, wie ich letztens im Radio gehört habe ist das wohl nicht immer Fall. Das Berlin Konzert auf der Tour wollten sich wohl auch nicht so viele antun!
  3. AW: ESC: Lena probt in Düsseldorf Rückkehr auf die große Bühne Ein verkanntes Talent, ne ganz große, laß die mal erst ein Jahr in Deutschland auf Tour sein, Raab als Manager haben, das kann was werden.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum