Euronews eröffnet erstes Büro in Russland

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Euronews bereits vor zehn Jahren mit der Ausstrahlung eines russischen Ablegers begonnen hat, eröffnet der Nachrichtensender nun erstmals ein permanentes Büro in Moskau. Als Büroleiter und Korrespondent vor Ort wurde Alexander Shashkov verpflichtet.

Die Büroeröffnung erfolgt im Rahmen eines größeren Expansionsplans von Euronews. Neben Außenstellen in Brüssel, London, Doha, Kairo, Paris und nun Moskau will der paneuropäische Senderin den kommenden Wochen auch noch weitere weltweite Büros eröffnen, wie der Nachrichtenkanal am Donnerstag mitteilte. Besonders im Hinblick auf die bevorstehenden russischen Präsidentschaftswahlen im März habe eine direkte und lokale Sicht auf das Geschehen große Bedeutung für die Berichterstattung.

Als Leiter der Moskauer Außenstelle und Russland-Korrespondent wird Alexander Shakov agieren. Der 54-Jährige arbeitet bereits seit 2003 als Journalist für die russischen Version von Euronews. Zuvor half der gebürtige Moskauer unter anderem beim Aufbau der staatlichen Radio- und Fernsehanstalt RTR ab 1991. [sv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum