Eurosport punktet mit Tennis und Eiskunstlauf

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Auch im Januar 2005 kann Eurosport weiterhin steigende Reichweiten vermelden.

Um durchschnittlich 7,7% stiegen die Zuschauerzahlen in Deutschland im Vergleich zwischen 2004 und 2003, informierte Eurosport. Jetzt profitiert der Sender eigenen Angaben zufolge von der Ausstrahlung der beiden derzeitigen Top Events des internationalen Sports – den Australian Open und der Eiskunstlauf EM in Turin.
 
So sahen bis zu 630.000 Zuschauer allein in Deutschland das spektakuläre Halbfinale zwischen Roger Federer und Marat Safin, der Marktanteil stieg dabei bis auf 7,9%.
 
Den Sprung auf den Bronzeplatz von Stefan Lindemann bei den Eiskunstlauf Europameisterschaften sahen in Deutschland über eine halbe Million Zuschauer (510.000). [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert