Ex-Teilnehmer diskutieren bei Eins Plus über Casting-Wahn

0
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

„Deutschland sucht den Superstar“, „Germany’s Next Topmodel“, „Popstars“ oder „X Factor“ – die Liste der Casting-Shows im deutschen Fernsehen ist lang. Bei Eins Plus berichten ehemalige Teilnehmer wie Fiona Erdmann oder Martin Kesici über ihre Erfahrungen.

In der Eins Plus-Talksendung „leben!“, die am Donnerstag in Baden-Baden aufgezeichnet wird, werden ehemalige Teilnehmer der TV-Castings unter dem Motto „Star um jeden Preis! Deutschland im Casting-Wahn“ über die Sendungen und deren Auswirkung diskutieren. Geladen sind Fiona Erdmann, die „Zicke“ aus der zweiten Staffel von „Germany’s next Topmodel“ 2007, Martin Kesici, 2003 Sieger von „Star Search“, der im letzten Jahr gemeinsam mit „Popstars“-Gewinner Markus Grimm ein krtisches Buch über seine Casting-Erfahrungen veröffentlichte, sowie Kerstin Freking, die im Frühjahr Dritte bei „Unser Star für Oslo“ wurde.

Gemeinsam mit Moderatorin Jacqueline Stuhler wollen sie ergründen, warumJugendliche so fasziniert von den Shows sind und was sich hinter denKulissen abspielt. Die Diskussionsrunde vervollständigen Imke Arntjen,ehemalige Klatschreporterin und nun Inhaberin einerOnline-Casting-Agentur, und Alexandra Schaal, Studentin aus Tübingen,die an dem Uni-Buch-Projekt „Die Casting-Gesellschaft“ beteiligt war.Gesendet wird die Talkrunde allerdings erst am 23. November (Dienstag)um 20.15 Uhr in Eins Plus. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum