2. Staffel der norwegischen Serie „Exit“ heute als Free-TV-Premiere

0
1344
Bildquelle: ZDF / [F] Ingeborg Klyve/[M] Marketing
Anzeige

Alles dabei: Sex, Drogen und Gewalt. Neue Folgen der norwegischen Serie „Exit“ gibt es heute als TV-Marathon zu sehen.

Anzeige

ZDFneo zeigt heute, ab 22 Uhr, die zweite Staffel der norwegischen Dramaserie „Exit“ als Free-TV-Premiere mit acht neuen Folgen. In der ZDF-Mediathek sind alle Folgen ab Samstag, 23. Juli, 10 Uhr, 60 Tage lang abrufbar.

Darum geht es in „Exit“ Staffel 2

Auch in der zweiten Staffel der Serie stehen die vier befreundeten Investmentbanker Adam (Simon J. Berger), William (Pål Sverre Hagen), Henrik (Tobias Santelmann) und Jeppe (Jon Øigarden) im Mittelpunkt, die sich eine perfide Parallelwelt aus Sex, Drogen und Gewalt erschaffen haben, um ihrem Alltag zu entfliehen.

Auf der Suche nach dem immer neuen Kick endet Henriks Safari in Mosambik mit einer üblen Erkenntnis. Er hat Angst, sich im Drogenrausch beim ungeschützten Sex mit einer jungen Prostituierten mit HIV infiziert zu haben und wird immer panischer. Jeppe genießt es, mit Koks, Insidergeschäften mit Millionengewinnen und Sex-Partys auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Doch dann muss er einen gehörigen Dämpfer verkraften. Adam hat Verdacht geschöpft, dass seine Ex-Frau etwas gegen ihn im Schilde führt, und nähert sich ihr trotz der von ihr erwirkten einstweiligen Verfügung. Und William, der seine Frau vor wenigen Wochen aus dem gemeinsamen Haus geschmissen hat und ihr das Sorgerecht für die Kinder nehmen will, erlebt eine böse Überraschung.

Quelle: ZDF

Bildquelle:

  • df-exit-staffel-2: ZDF
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum