Fauxpas: BBC nutzt „Halo“-Logo für Syrien-Bericht

3
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die BBC gilt als Aushängeschild für fundierte Nachrichten, doch fehlerlos ist auch sie nicht, wie ein Faux pas in der vergangenen Woche bewiesen hat. Denn bei einem Bericht über die Krisenlage in Syrien blendete der Sender BBC News versehentlich statt des UN-Logos ein Bild aus dem Computerspiel „Halo“ ein.

Die Konflikte in Syrien machen derzeit in sämtlichen Medien Schlagzeilen. So auch bei dem britischen Nachrichtensender BBC News, der am vergangenen Donnerstag in seiner Sendung „News at One“ mit Moderatorin Sophie Raworth über die aktuelle politische Lage in dem arabischen Staat berichtete. Das Fatale daran: statt des offiziellen Logos der Vereinten Nationen (United Nations) wurde ein Bild aus dem Ego-Shooter-Computerspiel „Halo“ eingeblendet. Dabei handelte es sich um das Logo der fiktiven United Nations Space Command (UNSP). Das berichtete das Onlineportal „Eurogamer“ am Montag.

Die BBC bedauerte den Vorfall. So äußerte ein Unternehmenssprecher gegenüber dem Onlineportal, dass man sich zwar größte Mühe gebe, stets nur die exakten Bilder zu senden, doch Fehler könnten nie gänzlich ausgeschlossen werden. Ein solches Ungeschick sei in der Sendung vom vergangenen Donnerstag leider passiert. Dafür entschuldigte sich die britische Rundfunkanstalt bei ihren Zuschauern. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Fauxpas: BBC nutzt "Halo"-Logo für Syrien-Bericht N24 hat seinerzeit irrtümlich das Logo eines klingonischen Kampfverbandes als Logo der US-SEALS Einheit präsentiert, die Bin Laden getötet hat. Dumm, wenn man ungenau googelt... Bericht
  2. AW: Fauxpas: BBC nutzt "Halo"-Logo für Syrien-Bericht Das waren die Klingonen. Frag Gorcon.
  3. AW: Fauxpas: BBC nutzt "Halo"-Logo für Syrien-Bericht @ Digitalfernsehen: Es heißt UNSC. Hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=qY2cE_FpOaY Kann es kaum noch abwarten, bis HALO 4 im Oktober erscheint. PS: Wäre es wirklich die UNSC statt die UN, wäre längst weltweiter Frieden!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum