Felix Sturm wirbelt wieder im Ring

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Nur zwei Monate nach seinem letzten WM-Kampf steigtBox-Weltmeister Felix Sturm erneut in den Ring. Live im ZDFverteidigt der 28 Jahre alte Leverkusener am Samstag seinen WBA-Mittelgewichts-Gürtel.

Sturms Gegner ist der noch unbesiegte Uruguayer Noe Tulio Gonzalez Alcoba. Der Kampf wird ab22.00 Uhr aus Stuttgart übertragen. Moderator dieser Ausgabe von „Boxen live im Zweiten“ ist Alexander von der Groeben, vom Geschehen am Ring berichtet Günter-Peter Ploog.

Sturm holte sich vor zwei Monaten den WM-Titel von Javier Castillejo zurück, derihn im Sommer 2006 überraschend geschlagen hatte. Der Leverkusener hat von seinen 29 Profi-Kämpfen sonst nur noch einen weiteren verlorenen – im Sommer2004 in Las Vegas gegen Oscar de la Hoya nach einem sehr umstrittenen Punktrichterurteil.
 
Sein aktueller Herausforderer ausUruguay war in seinen 14 Auseinandersetzungen ausnahmslos siegreich. Alcoba lebt in Argentinien, trägt den Kampfnamen „El Carbonero“ undgilt als typischer Vertreter des südamerikanischen Boxens: ein harter und unbequemer „Box-Arbeiter“.
 
Nach dem Hauptkampf folgt ab Mitternacht ein zweiter WM-Fight: Julia Sahin aus Köln verteidigt ihren WIBF-Titel im Junior-Fliegengewicht gegen die Amerikanerin HollieDunaway, die im April 2005 Regina Halmich unterlag. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum