„Fernsehgarten on tour“ abgeblasen

14
444
© obs/ZDF/Sascha Baumann
Anzeige

Das ZDF sagt seine geplante „Fernsehgarten“-Produktion auf Fuerteventura wegen des Coronavirus ab. Eigentlich sollten dort die ersten drei Ausgaben der Saison 2020 aufgezeichnet werden.

Die drei Aufzeichnungen der ZDF-Showvariante „Fernsehgarten on tour“ auf der Kanareninsel Fuerteventura werden wegen des Coronavirus abgesagt. Die „momentanen Einschränkungen durch das Coronavirus und die dadurch entstehenden logistischen Schwierigkeiten bei der Realisierung einer solchen Auslandsproduktion“ nannte das ZDF am Mittwoch in Mainz als Grund.

Zuvor hatte „bild.de“ über die Absage berichtet. Die Aufzeichnungen waren vom 24. bis 26. März geplant. Die drei Sendungen sollten am 19. und 26. April sowie am 3. Mai ausgestrahlt werden. Moderatorin ist Andrea Kiewel.

Bildquelle:

  • fernsehgarten: obs/ZDF/Sascha Baumann

14 Kommentare im Forum

  1. Warum? Das verstehe ich nicht! Wenn ich mit meinem eigenen Produktions-LKW vorfahre und mein eigenes Team habe, wo kann ich mich da anstecken? Wahrscheinlich hat Kiwi gesagt, sie werde nicht drei Tage mit dem Produktionsteam im Truck anreisen und nachher wieder abreisen. Die Absage dieser Sendung ist aber meiner Meinung nach kein großer Verlust.
  2. Na, die hält man doch als Star auf Abstand. (Die sitzen in den Sendungen - soweit ich weiß - an Tischen rund um den Hafen und dürfen nur gucken und applaudieren. Nicht anfassen.)
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum