Filmfest München: Sonderprogramm bei Premiere

0
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Unter dem Motto „Bei Premiere ist jeden Tag Filmfest“ präsentiert der Abosender im Anschluss an das Filmfest München (25. Juni bis 2. Juli 2005) ein vielseitiges Sonderprogramm auf zwei Kanälen.

Das einwöchige Filmfest bei Premiere mit insgesamt 28 Filmtiteln in fünf verschieden Kategorien startet im Anschluss an das Münchener Filmevent am 3. Juli. Eine Hauptrolle spielen dabei Kategorien des Filmfests München wie „Amerikanische Independents“, „Deutsches Kino“, „Cinéma Français“, „Internationales Kino“ und der Schwerpunkt „Japan“. Gestartet wird mit der Reihe „Amerikanische Independents“ auf den Filmkanälen Premiere 4 und Premiere 7. Während der Filmkanal Premiere 4 zur Sonderprogrammierung beliebte Kinohighlights der jeweiligen Kategorien beträgt, konzentriert sich Premiere 7 auf Filmkunst-Titel.
 
Zu den Highlights des Filmfests auf Premiere gehören u.a. „Monster“ (04.07., 20.15 Uhr, Premiere 7), Leander Haußmanns Milieustudie „Herr Lehmann“ (06.07., 20.15 Uhr, Premiere 7), das erotische Krimi-Puzzle „Swimming Pool“ (07.07., 23.50 Uhr,PREMIERE 4) und die Tragikomödie „Lost in Translation“ (10.07., 20.15 Uhr, Premiere 4).
 
Premiere ist erstmals Sponsor des Publikum-Filmfests an der Isar. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert