Finale Staffel: Die Nerds aus „Silicon Valley“ kommen zurück

0
1234
Sky Silicon Valley; © Sky
© Sky
Anzeige

Ab 10. Dezember startet bei Sky die sechste und gleichzeitig letzte Staffel der HBO-Comedyserie „Silicon Valley“. Die Serie wird immer dienstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD sowie auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf verfügbar sein.

Nach etlichen gescheiterten Anfängen scheinen Richard (Thomas Middleditch) und seine bunte Nerd-Truppe es mit dem Start-up-Projekt „Pied Piper“ endlich geschafft zu haben. Mit ihrem Versprechen, keine Nutzerdaten zu verwenden, konnten sie sich von der Konkurrenz erfolgreich absetzen. Die Freude, endlich einer der großen Player in Silicon Valley zu sein, wird aber bald schon etwas getrübt.

„Silicon Valley“ spielt sein echtes Vorbild grandios überspitzt nach. Serienschöpfer und Produzent Mike Judge gewährt einen Blick in die Welt der Neuen Technologien, in ein Land der großen Ideen und der noch größeren Egos. Für den „Beavis und Butt-Head“-Erfinder eine bekannte Welt, denn er selbst arbeitete in den späten 80er-Jahren im Silicon Valley.

Zu den wiederkehrenden Schauspielern der Serie gehören neben Thomas Middleditch auch Zach Woods (nächstes jahr in der HBO-Serie „Avenue 5“), Kumail Nanjiani („The Big Sick“), Martin Starr („Freaks and Geeks“), Josh Brener („Was Männer Wollen“), Amanda Crew („Table 19 – Liebe ist fehl am Platz“), Matt Ross („Big Love“), Jimmy O. Yang („Crazy Rich Asians“) und Suzanne Cryer („The Fosters“).

Alle fünf vorherigen Staffeln gibt es auf Sky Box Sets, empfangbar über Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf.

Bildquelle:

  • Sky_Silicon Valley: © Sky

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum