Formel 1 bleibt bis Ende 2011 bei RTL

11
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Der Privatsender RTL hat sich bis Ende 2011 die Free-TV-Rechte an der Formel 1 gesichert.

Das berichtet der Hamburger Info-Dienst ’new business‘. Der Kölner Privatkanal, der bereits seit vielen Jahren die Königsklasse des Motorsports überträgt, habe dazu einen neuen Vier-Jahres-Vertrag mit Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone ausgehandelt, heißt es in Unternehmenskreisen.

RTL ließ die Laufzeit in offiziellen Statements bislang offen. Man sei sich aber über den neuen Vertrag einig, erklärte der Sender auf Anfrage, lediglich die Unterschriften fehlten noch. In den kommenden Tagen soll der Deal besiegelt sein.
 
Die Free-TV-Übertragungen werden im Wesentlichen wie bisher ablaufen, mit einer breiten Berichterstattung an jedem Renn-Wochenende, vom Qualifying über den Grand Prix bis zur Siegerehrung. Allerdings könnte es demnächst technische Neuerungen für die Zuschauer geben. So erwägt RTL die Umstellung vom bisherigen 4:3-Bildformat zum 16:9-Breitbild. Der Pay-TV-Sender Premiere hat diesen Schritt bereits getan. [fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Formel 1 bleibt bis Ende 2011 bei RTL Hoffentlich wird nächstes Jahr dann auch wirklich in Vollbild gesendet und nicht mit rechts und links abgeschnittenen Bildinhalten wie bisher.
  2. AW: Formel 1 bleibt bis Ende 2011 bei RTL für Premiere benötigt man nen 16:9, für RTL 4:3, der Kunde hat die Wahl! ;-)
  3. AW: Formel 1 bleibt bis Ende 2011 bei RTL 16:9 kannst du aber bei Bedarf auf 4:3 pan and Sacn stellen, un d dann hast u das gleiche Ergebnis wie bei RTL.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum