Fox News fällt auf Ente herein – Bericht über fliegende Polizisten

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Rupert Murdochs Fox News wird des Öfteren vorgeworfen, es mit der Wahrheit nicht genau zu nehmen. Jetzt berichtete der Nachrichtensender über Polizisten, die mit Jet Packs durch Los Angeles fliegen.

Anzeige

„Die Stadtverwaltung von Los Angeles hat bereits 10 000 Jet Packs für Polizisten, Ärzte und Feuerwehrleute bestellt. Jedes Gerät kostet rund 100 000 Dollar und kann bis zu 2 500 Meter hoch fliegen“, berichtete die Fox News Moderatorin Gretchen Carlson am Dienstagmorgen (Ortszeit). Im Hintergrund lief währenddessen ein Video, das eine Person zeigte, die mit einem Jet Pack durch eine Lagerhalle fliegt. Bereits im Anschluss zu dem Beitrag wurde Carlson misstrauisch: „Man sollte dieses Video nicht zeigen, denn dort fliegt jemand nur einen Meter über der Erde. Man sollte zeigen, wie es seine 2500 Meter erreicht.“

Tatsächlich fiel Fox News auf eine satirische Nachrichtenmeldung der Webseite „Weekly World News“ herein, berichtete am Mittwochnachmittag die Webseite „Gawker“. „Weekly World News“ ist bekannt für humoristische und satirische Artikel. Die Seite hatte in der Nacht zum Dienstag ein wirklich existierendes Jet Pack gezeigt und dazu eine Story über einen Großauftrag der Stadt Los Angeles erfunden. Wie der Branchendienst „Hollywood Reporter“ am Mittwochabend (Ortszeit) berichtete, distanzierte sich Fox News mittlerweile von der Meldung.

Das Jet Pack ist scheinbar durchaus real. Das neuseeländische Unternehmen Martin Aircraft Company bietet die Geräte für tatsächlich 100 000 US-Dollar an. Aktuell sei allerdings lediglich eine limitierte Produktion von weltweit 500 Stück geplant. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum