Fox plant TV-Serie zum Shooter „Battlefield: Bad Company“

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der amerikanische TV-Sender Fox plant die Verfilmung der Computerspiel-Reihe „Battlefield: Bad Company“. Für das Drehbuch wurde der Produzent der Erfolgsserie „Alias“ verpflichtet.

Der TV-Sender Fox plant offenbar die Verfilmung von „Battlefield: Bad Company“. Das berichtete die amerikanische Nachrichtenseite „Deadline Hollywood“ am Montag (Ortszeit). Demnach wolle man die Geschichte der zwei Bad-Company-Teile aus der Battlefield-Shooter-Reihe als TV-Serie verfilmen, in der vier Soldaten nach ihrem aktiven Dienst beim Militär in der Bad Company von ihrem ehemaligen Vorgesetzten, der ordentlich Dreck am Stecken hat, getötet werden sollen. Neben allerhand Spannung und Action soll auch der vielfach gelobte Humor der Spiele seinen Weg in die Fernsehserie finden.

Produziert werden soll „Bad Company“ (das „Battlefield“ entfällt bei der Namensgebung zur Serie) in Zusammenarbeit mit Electronic Arts, dem Publisher der Spiele. Weiterhin sind auch Sony TV und die Produktionsfirma Happy Madison an Bord. John Eisendrath, Produzent der Serie „Alias“, soll das Drehbuch liefern.
 
Wann die Serie erstmals ausgestrahlt werden soll ist noch offen. Das Spiel „Battlefield: Bad Company“ wurde vom Entwickler Dice produziert und erschien 2008 für PlayStation 3 und Xbox 360 über Electronic Arts. Zwei Jahre später folgte dann mit „Battlefield: Bad Company 2“ für PlayStation 3, Xbox 360 und PC das Prequel dazu. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum