Fox stellt um und zeigt fünfte Staffel „Lost“ ab April in 16:9

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die neuen Folgen der fünften Staffel des US-Serien-Hits „Lost“ werden bei Fox erstmals im 16:9-Bildformat zu sehen sein.

Ab dem 9. April wird der Pay-TV-Sender Fox die fünfte Staffel der Mystery-Serie um eine ominöse Insel im Pazifik ausstrahlen. Da der Sender ab Anfang April den gesamten Sendebetrieb auf das Format 16:9 umstellt, werden auch diese Folgen in dem Bildformat zu sehen sein. Darüber berichtet das Branchenmagazin DWDL.
 
Die siebzehn Folgen der aktuellen Staffel, die Mitte Januar in den USA angelaufen ist, laufen immer donnerstags um 20:15 Uhr über die Bildschirme.
 
Fox ist über ein Abo bei der Pay-TV-Plattform Premiere zu empfangen, zudem über die Satelllitenplattform Arena Sat, und in Nordrhein-Westfalen und Hessen in einem Programmpaket des Kabelnetzanbieters Unitymedia enthalten.
 
„Nachdem die Macher von ‚Lost‘ engekündigt haben, dass nach der sechsten Staffel Schluss ist, läuft jetzt alles auf den dramatischen Höhepunkt der Serie und deren Auflösung zu. Dabei definiert ‚Lost‘ wie kaum eine andere Serie die Grenzen des Mediums Fernsehen neu“, sagte Fox-Chef Michael Westhoven. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Fox stellt um und zeigt fünfte Staffel "Lost" ab April in 16:9 Na, zum Glück! Dann fehlt nur noch der angekündigte DD5.1-Ton.
  2. AW: Fox stellt um und zeigt fünfte Staffel "Lost" ab April in 16:9 Die ist auch nicht geringer als bei PREMIERE SERIE früher. Und da war 16:9 ja auch kein Problem... Greets Zodac
  3. AW: Fox stellt um und zeigt fünfte Staffel "Lost" ab April in 16:9 Das, was das Bild versaut, ist in erster Linie die Zuführung in diesem Fall; und die wird man ändern müssen bei der 16:9-Umstellung.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum