Franken-„Tatort“: Erste Fall kommt im Frühjahr 2015 ins TV

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem neuen Team aus Franken bekommt der „Tatort“ im kommenden Jahr wieder Nachwuchs. Wenige Tage vor Drehbeginn zeichnet sich nun auch ab, wann der erste Fall im Fernsehen zu sehen sein wird: Im Frühjahr 2015 sollen die Franken ihren Einstand geben.

Anzeige

Der „Tatort“ ist bereits seit Jahrzehnten eine feste Institution im deutschen Fernsehen, doch gerade seit letztem Jahr gibt es viele Veränderungen bei Deutschlands beliebtester Krimi-Serie. Gleich mehrere neue Teams sind an den Start gegangen, ältere Duos werden durch neue Gesichter ersetzt und ganz neue „Tatorte“ konstruiert. Zu diesen Neuzugängen zählt auch der Franken-„Tatort“, dessen Team künftig überregional in Unter-, Mittel- und Oberfranken ermitteln wird.

Wenige Tage vorm geplanten Drehbeginn am 26. August zeichnet sich nun auch ab, wann sich die Zuschauer einen ersten Eindruck von der Qualität der Franken-Ermittler machen können. So gibt es zwar noch keinen konkreten Sendetermin für ihren ersten Fall, doch wie der zuständige Bayerische Rundfunk auf dem offiziellen Blog zum Franken-„Tatort“ mitteilte, soll dieser zu Beginn des Frühjahrs 2015 seinen Einstand im TV geben.
 
Die Rollen der Hauptkommissare übernehmen Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs. Hinrichs übernimmt dabei die Rolle von Konrad Wagner, der zu Beginn der Franken-Reihe gerade erst nach Nürnberg zieht, wo er auf seine Kollegin Paula Wiesner (Manzel) trifft, die bereits seit Jahren zum örtlichen Ermittlerteam gehört. Ebenfalls zum Team gehört Kommissarin Wanda Goldwasser, gespielt von Eli Wasserscheid, sowie der Chef der örtlichen Spurensicherung Klaus Dieter Schatz. Dessen Rolle sollte ursprünglich Kabarettist Franz Markus Barwasser übernehmen, doch wegen terminlichen Schwierigkeiten stieg er wieder aus dem Projekt aus. Stattdessen wird nun Kabarett-Kollege Matthias Egersdörfer beim „Tatort“ mitmischen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum