„Frau Jordan stellt gleich“ wird noch vor Premiere verlängert

0
138

Der Drehstart der zweiten Staffel der ProSieben-Comedy-Serie zum Thema Gleichstellung ist noch vor der Free-TV-Premiere der ersten Staffel im April.

„Frau Jordan stellt gleich“ wird um eine zweite Staffel verlängert – noch bevor die erste Staffel der Comedy-Serie ab 1. April auf ProSieben Premiere feiert. Die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Serie aus der Feder von „Stromberg“-Schöpfer Ralf Husmann starten am 18. März in Berlin.

Warum werden Mädchen nicht zum Knabenchor zugelassen? Und ist ein Indianer-Kostüm beim Kinderfasching jetzt rassistisch? Katrin Bauerfeind übernimmt erneut die Rolle der Gleichstellungsbeauftragten Eva Jordan und setzt sich auf humorvoll-gelassene, aber bestimmte Art und Weise für Minderheiten ein. In zehn neuen Folgen hinterfragt sie unter anderem das traditionelle Bild einer Kindergärtnerin.

ProSieben zeigt die erste Staffel „Frau Jordan stellt gleich“ ab 1. April immer mittwochs um 20.15 Uhr in Doppelfolgen.

Bildquelle:

  • DF_prosieben_jordan: obs/ProSieben

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum