Free-TV-Premiere im Ersten: „Mein wildes Herz“ mit Dieter Hallervorden

1
6636
Bild: ARD Degeto/Neue Schönhauser Filmproduktion
Anzeige

Im Ersten läuft heute Abend der Kinofilm „Mein wildes Herz – Alles auf Sieg“ als Free-TV-Premiere – unter anderem mit Annette Frier, Johann von Bülow und Dieter Hallervorden in einer Hauptrolle.

Der 84-Jährige spielt in dem Film, der diesen Samstag, um 20.15 Uhr, erstmalig frei empfangbar ausgestrahlt wird, einen Pferdestallbesitzer, der mit seinem Rennpferd noch einen großen Gewinn abräumen will. Pferdewetten seien privat nicht sein Ding, wie Hallervorden der dpa verriet: „Ich wette generell nicht. Ich setze einfach auf Sieg durch Fleiß, Lust und Beharrlichkeit.“

Vor Jahrzehnten habe er für eine Rolle bereits einmal Reitstunden gehabt – ein „haarsträubendes Erlebnis“, wie er zu berichten weiß. Er habe nur drei oder vier Trainingsstunden genommen und dann ein ungarisches Militärpferd reiten müssen. „Schon als ich den Fuß in den Steigbügel setzte, um mich herüberzuschwingen, warf es seinen Kopf herum und sein Blick schien zu sagen: ‚Was ist das denn für Einer?‘.“ Anders als von der Regie geplant, sei das Tier mit ihm quer durch eine Obstplantage galoppiert, wobei ihm Zweige die Perücke vom Kopf gerissen hätten und er aus dem Sattel geflogen sei.

Nun also ein zweiter Pferde-Film-Versuch in anderer Rolle: Das Erste zeigt die bewegende Geschichte um die schwerstherzkranke Jana (gespielt von Lena Klenke) und Hallervorden als den berechnenden, jedoch ahnungslosen Rennstallbesitzer Paul an diesem Pfingstsamstag, um 20.15 Uhr. Neben Klenke und Dieter Hallervorden spielen in dem hochkarätig besetzten Film auch Emilio Sakraya, Annette Frier, Vedat Erincin, Johann von Bülow, Michael Lott, Milan Peschel und Anneke Kim Sarnau mit.

„Mein wildes Herz – Alles auf Sieg“ (Kinotitel „Rock My Heart – Mein wildes Herz“) ist eine Produktion der Neuen Schönhauser Filmproduktion (Produzent Boris Schönfelder) in Ko-Produktion mit ARD Degeto.
[bey/dpa]

Bildquelle:

  • df-mein-wildes-herz: obs/ARD Das Erste

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum