Fußball-EM: Neuer Livestream-Rekord für die ARD

1
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die UEFA Euro 2012 entwickelt sich auch im Netz immer mehr zum Quotenhit. Über 400 000 Fans verfolgten am Sonntag den Livestream der Partie Deutschland – Dänemark im Internetangebot der „Sportschau“.

402 439 Unique Viewer markieren für das Erste einen neuen Rekord in Sachen Livestreams von der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, wie die ARD am Dienstag bekanntgab. Der Spitzenwert wurde erreicht beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die dänische Auswahl am 17. Juni. Hinzu kamen noch etwa 89 000 Internetuser, die den parallel-laufenden Stream vom Spiel Portugal gegen die Niederlande verfolgten.

Damit bestätigt sich der Trend, wonach immer mehr Zuschauer Live-Ereignisse, die im Fernsehen übertragen werden, auch von unterwegs auf ihren mobilen Geräten mitverfolgen. Insgesamt bleibt die Fußball-EM aber trotzdem vorrangig ein TV-Event, wie 27,65 Millionen Zuschauer für das Spiel Deutschland – Dänemark eindrucksvoll unter Beweis stellten. Auch beim Public Viewing wurde die Partie von knapp 6 Millionen Menschen in Deutschland verfolgt, wie eine repräsentative Umfrage von Infratest Dimap am Montag ergab. Demnach haben weit mehr als ein Drittel der Deutschen das Vorrundenspiel der National-Elf mitverfolgt. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum