Fußball: Schalke, Dortmund und Leverkusen live im Free-TV

29
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Gruppenphasen der europäischen Fußball-Wettbewerbe Champions League und Europa League bescheren den Fans in dieser Woche wieder drei Live-Übertragungen im frei empfangbaren Fernsehen.

Am Mittwoch (20. Oktober) darf sich der in der Bundesliga angeschlagene Champions-League-Teilnehmer Schalke 04 an der Rehabilitation auf internationalem Niveau probieren. Ab 20.15 Uhr meldet sich der Privatsender Sat 1 mit Chefmoderator Johannes B. Kerner und Experte Franz Beckenbauer aus der Arena in Gelsenkirchen zum Duell mit Hapoel Tel Aviv. Kommentator der Partie des dritten Spieltags der Gruppenphase (Anpfiff 20.45 Uhr) ist Wolff-Christoph Fuss.

Im Anschluss zeigt Sat 1 Zusammenfassungen weiterer Partien des Abends und experimentiert mit dem Nachrichtenformat „Liga total! News“, in dem Johannes B. Kerner ab 23.40 Uhr fünf Minuten lang über das aktuelle Geschehen aus der Fußball-Bundesliga informiert.

Am Donnerstag (21. Oktober) meldet sich der Privatsender unter seiner Fußball-Marke „ran“ mit zwei weiteren Partien aus der Europa League. Ab 18.50 Uhr beginnt die Vorberichterstattung zu  Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain. Moderator Oliver Welke meldet sich live aus dem Signal Iduna Park, Holger Pfandt kommentiert die Partie. Um 21.05 Uhr folgt Aris Thessaloniki gegen Bayer Leverkusen. Andrea Kaiser und Hansi Küpper sind vor Ort. Fans des VfB Stuttgart erhalten im Anschluss unter anderem Bilder vom Auswärtsauftritt ihres Vereins gegen den FC Getafe.

Am Donnerstag (21. Oktober) meldet sich der Privatsender unter seiner Fußball-Marke „ran“ mit zwei weiteren Partien aus der Europa League. Ab 18.50 Uhr beginnt die Vorberichterstattung zu  Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain. Moderator Oliver Welke meldet sich live aus dem Signal Iduna Park, Holger Pfandt kommentiert die Partie. Um 21.05 Uhr folgt Aris Thessaloniki gegen Bayer Leverkusen. Andrea Kaiser und Hansi Küpper sind vor Ort. Fans des VfB Stuttgart erhalten im Anschluss unter anderem Bilder vom Auftritt ihres Vereins gegen den FC Getafe.

Exklusiv im Pay-TV sind die Champions-League-Auftritte von Bayern München gegen Cluj und dem FC Twente Entschede gegen Werder Bremen zu sehen. Sky zeigt wie gewohnt eine Live-Konferenz sowie Einzelübertragungen auf seinem Sportportal. In HD-Auflösung sind neben der Sammelschaltung die Partien Twente Enschede gegen Werder Bremen (Sky Sport HD 1, Mittwoch) und Aris Saloniki – Bayer Leverkusen (Sky Sport HD 1, Donnerstag) sowie FC Salzburg – Juventus Turin (Sky Sport HD 2, Donnerstag) zu sehen.

Update 13.07 Uhr: Überarbeitete Fassung der Meldung mit Sky-Übertragungen[ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

29 Kommentare im Forum

  1. AW: Fußball: Schalke, Dortmund und Leverkusen live im Free-TV Das ist ein Irrtum. Die FreeTV Rechte liegen seit der Spielzeit 2009/2010 bei Pro7/SAT1, nicht mehr bei Sky, die damals in Kooperation über "Champions TV" ihre Übertragung im FreeTV, das war am Ende dann SAT1, gezeigt haben. Heute haben die nichts mehr mit der FreeTV Übertragung zu tun und SAT1 unterliegt nicht Skys Gnaden bei der Auswahl der Spiele.
  2. AW: Fußball: Schalke, Dortmund und Leverkusen live im Free-TV Ich frage mich, warum der VfB seit Beginn der Gruppenphase dauernd benachteiligt wird? Immerhin steht der VfB von allen deutschen Mannschaften am besten da. Das 1. Spiel gg. Bern gabs nur bei sky. Das 2. gg. Odense ebenfalls. Und jetzt das 3. ebenfalls. Also langsam aber sicher ist das nicht mehr gerecht.
  3. AW: Fußball: Schalke, Dortmund und Leverkusen live im Free-TV ich schau es ja über Sky , aber ansonsten geb ich dir Recht , das ist ne riesengroße Sauerei die einseitige Berichterstattung im Free TV
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum