„Germany’s next Topmodel“: Der Dreh für 2017 hat begonnen

3
63
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die ProSieben-Show „Germany’s next Topmodel“ geht in die nächste Runde. Für den Drehstart zur zwölften Staffel der Castingshow wurde sogar ein Flughafen-Terminal gesperrt.

Anzeige

Die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel der ProSieben-Show „Germany’s next Topmodel“ starten am Flughafen in Kassel. Wie der Sender mitteilte, beginnt Heidi Klum hier mit ihrer Suche nach neuen Topmodels. Medienberichten zufolge soll dafür das Hauptterminal des Flughafens zeitweise sogar ganz gesperrt worden sein.

Bei der Suche nach zukünftigen Topmodels wird Heidi Klum auch 2017 wieder unterstützt von ihren Jurorenkollegen Thomas Hayo und Michael Michalsky. Auch in Staffel zwölf werden die Kandidatinnen in verschiedene Teams aufgeteilt. „Team Thomas“ muss dann gegen „Team Michael“ antreten. Model-Mama Heidi Klum agiert als Jury-Chefin. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Naja, Kassel-Calden hat ja nicht soviele Flugverbindungen, wenn die Sperre nur ein paar Stunden dauert, stört das wohl garnicht so gross.
  2. Das stört bei diesem sinnlosen Flughafen eigentlich gar nicht Letzter Ferienflieger am Kassel Airport gelandet | hessenschau.de | Wirtschaft
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum