Gerüchteküche brodelt: Große TV-Pläne von Google

5
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Google investiert mehr als 500 Millionen Dollar, um Youtube mit Inhalten zu füllen und eine Alternative fürs Kabelfernsehen zu bieten. „Sie werfen mit viel Geld um sich“, soll es aus Insider-Kreisen geheißen haben.

Anzeige

Das Businessportal „businessinsider.com“ behauptet zwei Quellen aus der Industrie zu haben, die versichern, dass Google eine wahre Alternative zum Kabelfernsehen kreiieren wollen. Hatte man im letzten Frühjahr spekuliert, dass Google dafür 100 Millionen Dollar investieren möchte, sprechen selbst ernannte Insiderquellen jetzt von 500 Millionen. So hieß es, dass Google bereits mit unabhängigen Studios sowie Programmanbietern für Kabel TV im Gespräch sei.

Das Portal sieht den aktuellen Kauf des Kabel-Receiverherstellers Motorola Mobility als weiteres Zeichen dafür, dass die Gerüchte wahr sind. Schließlich könnte man so die Set-Top-Boxen nutzen, um eigenen Content anzubieten. Angeblich kümmere sich Google bereits um den Erwerb von Ausstrahlungsrechten.
 
Darüber hinaus wird über einen möglichen Kauf der Online-Plattform Hulu spekuliert, an der Google vor einigen Wochen Interesse bekundet haben soll. Die Onlinevideothek verfügt über die Rechte mehrere großer US-Inhalte-Anbieter, darunter die Betreiber Disney, Fox und Comcast. Die Inhalte von Hulu und Googles eigene Recht zusammengenommen, könnte auf lange Sicht eine echt alternative zum Kabelfernsehen bieten, so der Insider. [nn]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Gerüchteküche brodelt: Große TV-Pläne von Google Das wird spannend. Es erscheint durchaus machbar, was da so durchsickert. Dann bekämen die KNB´s plötzlich richtig Gegenwind und viele, speziell Unity Media-Kunden hätten plötzliche eine Alternative. Konkurrenz könnte hier sehr belebend wirken. Wird höchst interessant...
  2. AW: Gerüchteküche brodelt: Große TV-Pläne von Google Und das wird sich nur auf den US-Markt beziehen, also nichts mit glücklich werden als UM Kunde
  3. AW: Gerüchteküche brodelt: Große TV-Pläne von Google Solange die EU lizenzrechtlich zerstückelt ist werden IPTV-Dienste in Europa kaum eine Chance haben. Immerhin wird der EuGH bald eine wegweisende Entscheidung in diesen Bereich treffen. LINK
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum