Giga baut Vorabend um

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Am 8. Januar 2007 hebt sich der Vorhang für den ersten Akt einer Programmreform, die sich der Kölner Digitalsender Giga für 2007 vorgenommen hat.

Giga-Programmdirektor Stephan Borg zufolge soll das Programm von Giga im nächsten Jahr „breiter, bunter und interessanter“ werden. Der neue Vorabend sei dabei der erste Schritt in einer umfassenden Programminitiative, die Giga im Frühjahr mit einem verbesserten Prime Time Programm fortsetzen will.

Der neue Vorabend bei Giga beginnt mit dem Format Spam De Luxe, das täglich live von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr gezeigt wird, teilte der der Gamessender heute mit. In kurzen, von Musikclips unterbrochenen Takes wird ein Moderatorenpaar über verschiedene Themen berichten, die über das Thema Games hinaus gehen. Von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr folgt ein neues Videoclip-Format. Hier sollen jeden Tag die besten und lustigsten Clips von Internet Video-Seiten zu sehen sein, darunter auch von den Zuschauern hochgeladene Clips.Das neue Format „Play“ zeigt von 19:00 Uhr – 20:00 Uhr alles, was das Herz des Casual Gamers erfreut. Außerdem sollen Themenkomplexe wie Kino, DVD und Lesetipps angesprochen und mit den Zuschauern diskutiert werden.
 
Das Programm von Giga Digital gibt es täglich rund um die Uhr über Satellit (Astra Digital 19.2 Grad Ost, Transponder 103, Freq: 12.460,5 Mhz, Pol: H, MSymb/s: 27,5, FEC: 3/4), im digitalen Netz von Kabel Deutschland und Online. Der zweite und auf europäischen eSport spezialisierte Kanal aus dem Hause Giga namens „Giga 2“ ist über IPTV empfangbar. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert